TÜRKÇE DEUTSCH
PROJEKTEHALLAC MEDIENVON UNSPRESSEANKÜNDIGUNGENIMPRESSUMKONTAKT

Eine Lesung im PEN-Clubs Austria: Wir, bewegende Steine

Der Plattform “literatur*grenzenlos“ hat eine neue Anthologie organisieren: “Wir, bewegende Steine.“ Die erste Lesung wird am 20. Juni 2017 in Wien stattfinden. Autor*innen lesen aus ihren Werken aus der kommenden Anthologie ‘Wir, bewegende Steine‘ anlässlich des Weltflüchtlingstags.

Hallac - Der Plattform “literatur*grenzenlos“ ist eine ehrenamtliche Plattform, die ohne finanzielle Mittel alles selbst organisiert. Diese Plattform hat eine neue Anthologie organisieren: “Wir, bewegende Steine.“

Mark Klenk die folgende Erklärung im Namen der Plattform: “Herausgeberin der Anthologie ist die Plattform ‘literatur*grenzenlos‘. Insgesamt sind wir circa 30 Teilnehmer*innen für die Anthologie ‘Wir, bewegende Steine‘. Wir bringen circa 120 Normseiten zusammen. Das Vorwort wird von Dr. Niederle, Präsident des PEN-Clubs Austria, und von der Redaktionsgruppe der Plattform ‘literatur*grenzenlos‘ verfasst. Das Cover wurde von der mexikanischen Künstlerin Margarita Valdivia gemeinsam mit Frau Mag.a Erler von PEN-Austria gefertigt. Aufgrund hoher Arbeitsbelastung bei PEN Austria können wir die Anthologie erst Ende Sommer/Anfang Herbst herausbringen. Die Auflage wird voraussichtlich 500 Stück betragen.“
 
Die erste Lesung wird am 20. Juni 2017 in Wien stattfinden. Autor*innen lesen aus ihren Werken aus der kommenden Anthologie ‘Wir, bewegende Steine‘ anlässlich des Weltflüchtlingstags.


………………………………………………….
20. Juni 2017, Dienstag
Um 19:00 Uhr


PEN Club
Bankgasse 8. 1010 Wien



<-geriye: