TÜRKÇE DEUTSCH
PROJEKTEHALLAC MEDIENVON UNSPRESSEANKÜNDIGUNGENIMPRESSUMKONTAKT

Buchpräsentation und Lesung mit Martin Mayerhöfler

ÖJC ladet Ihr zur Präsentation des Buches “Lebensbühnen 1936 – 1947“ von seinem langjährigen Mitglied Martin Mayerhöfler ein. In diesem sehr persönlichen Buch beschreibt der frühere ORF-Mitarbeiter die bunte und einzigartige Lebensgeschichte seines Vaters. Mit dem Autor, der auch spannende Kapitel aus seinem Buch lesen wird, spricht ÖJC-Präsident Fred Turnheim.

Wien - Der Österreichischen Journalisten Club (ÖJC) ladet Ihr zur Präsentation des Buches “Lebensbühnen 1936 – 1947“ von seinem langjährigen Mitglied Martin Mayerhöfler ein. In diesem sehr persönlichen Buch beschreibt der frühere ORF-Mitarbeiter die bunte und einzigartige Lebensgeschichte seines Vaters. Es ist die Zeit rund um den Zweiten Weltkrieg. Im Scheinwerferlicht des Romans sind die Lebensbühnen zweier Gegner des Hitlerregimes - der Burgtheater-Grande Dame Dorothea Neff und des aufrechten Sozialdemokraten Karl Mayerhöfler. Lebensbühnen, bei Mohorjeva in Hermagor erschienen, beschreibt die Geschehnisse im Zeitraum von 1936 bis 1947 zwischen Wien und Großbritannien und basiert auf tatsächlichen Begebenheiten.

Der Kriegsroman oder besser gesagt Antikriegsroman spielt auf zwei Ebenen. Einerseits wird die Geschichte der Burgschauspielerin Dorothea Neff in der NS-Zeit in Wien erzählt. Neff war eine Gegnerin der Nationalsozialisten und blieb nur wegen ihrer schauspielerischen Leistungen weitestgehend unangetastet. Auf eigene Todesgefahr hin versteckte sie in ihrer Wohnung eine jüdische Freundin und rettete sie so durch die NS-Zeit. Auf der anderen Ebene erfährt man die Erlebnisse des Wieners Karl Mayerhöfler, der zu Beginn der NS-Machtübernahme als sozialdemokratisch Gesinnter zur Flucht gezwungen wird. Diese führt ihn über die Schweiz und Frankreich nach Großbritannien, wo er nach seiner Internierung als Soldat der britischen Armee waghalsig gegen das NS-Regime kämpft und bald im englischen Heer Karriere macht. Als hoher Offizier kehrt er mit der englischen Besatzungsmacht nach Österreich zurück.  

Mit dem Autor, der auch spannende Kapitel aus seinem Buch lesen wird, spricht ÖJC-Präsident Fred Turnheim.

…………………………………………………………..……………
Mittwoch, 18. Oktober 2017
19.00 Uhr

Vienna International Press Center des ÖJC
1010 Wien, Blutgasse 3

Tel.: +43 1 982 85 55
E-Mail: office@oejc.at



<-geriye: